Kondolenz

Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn du für Lasse und uns etwas in unser Gästebuch schreibst. Vielleicht Dinge, die du mit Lasse erlebt hast. Vielleicht Dinge, die du noch mit ihm unternehmen wolltest. Vielleicht Dinge, die du ihm (im Himmel) oder uns wünschst. Gerne kannst du uns auch Bilder/Fotos von dir und Lasse mailen .

Einen neuen Eintrag verfassen

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 3.80.60.248.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
204 Einträge
Papa schrieb am 15. Februar 2019:
Hey Kumpel, ich wollte dir nur sagen, dass letzte Woche mit Rudi Assauer ein echter Schalker, ein Kumpel und der Macher vom FC Schalke gestorben ist. Mit ihm musst du unbedingt sprechen, er kann dir noch mehr über Schalke erzählen als ich... Frag ihn mal nach den 04 Minuten als Deutscher Meister... Weisst du noch, dass du immer LD5 sein wolltest, so wie Ronaldo CR7 oder Messi LM10. Du warst schon in jungen Jahren eine "echte Marke".. Ich möchte dir diesen Gefallen tun, und möchte mit dieser Marke für dich etwas verwirklichen - das bin ich dir schuldig! Ich habe auch schon einige Ideen, allerdings fehlt mir momentan ein wenig die Kraft und der Antrieb. Außerdem haben wir noch viele Probleme auf der Erde. Obwohl wir eigentlich mit deinem Tod genug zu verkraften haben sind noch viele Beziehungen und Freundschaften nicht repariert. Das geht so nicht mehr weiter, kannst du da nicht was machen? Du kannst auf jeden Fall sehr stolz von oben auf deine Filippa schauen, die ist echt Weltklasse und ein echt tolles Mädchen - aber das weißt du ja. Und Jussi ist so ein Kumpel wie du... Gib Mama und mir viel Power... Glück auf mein Kumpel!!! Dein Papa
Rita schrieb am 2. Februar 2019:
Hallo Lasse Dein Bruder ist der Knaller. Ich weiß, du siehst ihn . Aber ich muss schon oft an dich denken. Du hättest so viel Spaß mit ihm und Filippa. Pass gut auf deine Geschwister auf. Du bist in unseren Herzen
Mama schrieb am 2. Februar 2019:
Hej Schnumpi! Heute vor einem Jahr bist du großer Bruder geworden und es macht mich so unendlich traurig, dass Jussi und du euch niemals kennenlernen werdet. Es ist heute wieder so ein schwieriger Tag. Ich freue mich, dass Jussi 1 Jahr wird und das es ihm gut geht und trotzdem kann ich mich nicht wirklich freuen ohne dich. Aber so ist es ja an allen Tagen; an den besonderen umso schlimmer. Du solltest einfach hier sein! 💙 Mama
Mama schrieb am 6. Januar 2019:
Hej Schnumpi! Heute fehlst du mal wieder besonders! Du warst so ein toller Sternsinger damals mit deinen noch 5 Jahren. Du hattest das so gut gemacht! Du konntest ja noch gar nicht lesen, hast deinen Text aber perfekt aufgesagt! Das war schon sehr mutig! Ich gehe ja auch immer ganz mutig in diese Gottesdienste mit vielen Kindern, obwohl es im Grunde unerträglich ist. So wie heute morgen wieder. Aber ich kann ja Filippa nicht immer alleine gehen lassen. Sie hat wieder "dein" grünes Gewand an, die Geldkassette und natürlich deine Krone. Das ist ihr sehr wichtig! Aber es kommt ja dieses Jahr noch schlimmer. Weißt du, was mein schrecklichster Gedanke ist für das Jahr 2019? Deine Erstkommunion! Filippa's Erstkommunion ohne dich "feiern" zu müssen war schon schlimm und deine jetzt gar nicht feiern zu können ist fast unerträglich. Der Gedanke daran macht mich echt verrückt. Das fing schon Ende letzten Jahres an, als ich etwas bei Maiworms in Olpe besorgen musste und mir mit voller Wucht die Kommunionanzüge ins Auge sprangen. So unvorbereitet. Da wurde mir richtig schlecht, das kann ich dir sagen. Ich sah dich sofort vor mir, in einem dieser Anzüge. Und das Erstbeichte war, habe ich natürlich auch über die Oma mitbekommen. Das wird noch heftig werden...und die Kommunion ist auch noch so spät dieses Jahr. Also, du musst mir viel gute Ablenkung runterschicken irgendwie!?! (... oder am besten zurückkommen!). Ich hoffe, deine ersten Tage im neuen Jahr waren gut! Grüß den Opa ganz lieb und sag ihm, das er auch so fehlt! Sag ihm, das mit dem Silikon habe ich hinbekommen! So, auch wenn du es wieder abwischst - ein Küsschen von Mama! 💙
Rita schrieb am 1. Januar 2019:
Lieber Lasse wir haben gewartet. Wollten allen ein frohes neues Jahr wünschen. Einer fehlt ja so sehr. Eine schöne Zeit im Himmel wünschen wir dir.
Mama schrieb am 1. Januar 2019:
Hej Schnumpi! Ich wünsche Dir ein tolles Jahr 2019. Ich bin hier zu hause bei Jussi. Papa, Filippa und Biggi sind jetzt oben bei dir auf dem Friedhof! Filippa will dir jetzt eine Rakete anzünden! Jussi bekommt nichts mit und der Poldsi hat sich versteckt. Und ich gucke in den Himmel und vermisse dich so! Mama 💙
Franzi schrieb am 24. Dezember 2018:
Für Lasse und euch! Ich denke an euch!🎅🌠⛄🎄⚽️🕯
Sandra schrieb am 24. Dezember 2018:
Lieber Lasse, schon zum dritten Mal feierst Du Weihnachten mit den Engeln im Himmel. Ich hoffe, Dir geht es gut. Deiner Familie wünsche ich von Herzen ein schönes Weihnachtsfest, ein fleißiges Christkind und viele schöne Erinnerungen an Dich.
Gabi schrieb am 24. Dezember 2018:
Lieber Lasse Ich wünsche Dir ganz ganz schöne Weihnachten Lg Gabi
Holger schrieb am 24. Dezember 2018:
Hey Lasse, wir wünschen dir Frohe Weihnachten. Deine Kumpel aus dem Pastorsfeld.
Claudia schrieb am 24. Dezember 2018:
Lieber Lasse, der Gedanke an dich macht deutlich, dass nichts, aber auch gar nichts hier auf Erden, selbstverständlich ist. Ich hoffe sehr, dass du die Liebe deiner Familie und Freunde spüren kannst. Frohe Weihnachten***
Mama schrieb am 23. Dezember 2018:
Hej Schnumpi! Ich hoffe, du hast eine schöne Weihnachtszeit und es ist für dich nicht so schwer, wie für uns hier "unten". Morgen ist heilig Abend und ich kann es nicht begreifen, dass es schon das dritte Weihnachten ohne dich sein wird! Ich habe mir in den letzten Tagen ganz oft die Videos angeschaut, die wir neu auf die Seite geladen haben. Die, wo du das "Geschenk" als 2jähriger einpackst! Das war noch die Zeit, bevor du fußballverrückt wurdest! In dem Alter warst du noch sehr musikverrückt und hattest dir zu Weihnachten ECHTE Trommelstöcke und eine ECHTE Trommel gewünscht und auch bekommen. Weißt du noch? Damals mussten wir uns im Herbst eine Millionen Videos von diversen Martinszügen angucken. Nebenan ist die Oma Hetty dann jeden Morgen, wenn ich Filippa in den Kindergarten gebracht habe, mit einer Kerze vor dir hergegangen, du hinter ihr her und sie musste "St. Martin" singen (ich sage ja, ich hasse St. Martin jetzt...). Manchmal durfte es aber gerne auch Preußens Gloria sein 😉. Über die echte Trommel hast du dich auf jeden Fall sehr gefreut und musstest nicht mehr den Eimer und die Stöcke nehmen. Sie liegt natürlich noch an ihrer Stelle in deinem Zimmer und da bleibt sie auch noch! Bestimmt hat Jussi da irgendwann mal Spaß dran. Ja, Jussi ist genauso eine Rakete wie du und Filippa managt die Weihnachtsorganisation hier. Sie räumt auf, schmückt den Baum, bereitet den Tisch vor, malt und bastelt wie verrückt... du kennst sie ja 😉. Sie ist mir aber wirklich eine enorme Hilfe bei allem. Den Engel, den du noch mit Filippa gebastelt hast (der große weiße) den hängen wir jetzt immer an die Christbaumspitze! Auch schon zum dritten Mal. Ab diesem Jahr steht der Weihnachtsbaum da, wo das große Foto von dir hängt. So bist du wenigstens ein bisschen dabei. Ich wünschte, ich könnte euch alle drei hier haben. Ich hoffe, du hast wundervolle Weihnachten! 💙
Rita schrieb am 23. Dezember 2018:
Lieber Lasse der Regen hat die Kerzen an deinem Grab gelöscht. Wir waren im Dunkeln da und haben sie wieder angezündet. Markus, Emma und ich. Jetzt ist es wieder heller. Zu Weihnachten hoffe ich, dass für dich viele Sterne leuchten. Wir haben dir einen Engel geschenkt, aber da waren schon so viele. Du bist ja selber einer. Wenn ich daran denke, wie du gewesen bist. Feinfühlig, immer bewusst, wer neben dir steht und aufmerksam, ob alle etwas haben. Frohe Weihnachten, lieber Lasse.
Papa schrieb am 23. Dezember 2018:
Hallo Kumpel, wie du sicherlich auch mitbekommen hast ist in Bottrop am 21. Dezember 2018 die letzten aktiven Steinkohlezeche Prosper-Haniel zugemacht worden. Dort wurde viel über Kumpel berichtet. Die Schalker haben beim Heimspiel eine tolle Choreografie gemacht und das Steigerlied gesungen. Ich habe mich dann mal mit der "Kumpelmentalität" beschäftigt und muss sagen, dass du ein guter Kumpel im Ruhrgebiet gewesen wärst: #Aufeinander verlassen können #Hinfallen und Aufstehen #Anschreien und wieder umarmen #einander helfen #Kohle teilen wenn's eng wird #das Herz am rechten Fleck #Zusammenhalt Wir konnten uns immer auf dich verlassen, du warst immer hilfsbereit gegenüber "deinen Kumpels", du hast geteilt und den Zusammenhalt ehrlich gelebt. Du hattest dein Herz am rechten Fleck! Es wäre so schön, wenn du diese Kumpelmentalität hier bei uns weiter getragen hättest. Glück auf, mein Kumpel!
Rita Tautz-Rüsche schrieb am 17. Dezember 2018:
Lieber Lasse, im Moment ist es wieder ganz nah. Als wärest du noch bei uns. Nikolaus war wieder sehr aufregend. Emma erzählt jedes Mal, wie du aus dem Badezimmer gekommen bist und zeitgleich der Nikolaus durch die Tür trat. Alle waren ganz geschockt. "Aaahhh" Emma macht das immer nach. Und sie redet oft abends im Bett mit dir. Kannst du mir auch mal was erzählen? Und dann haben wir auch das Krippenspiel gespielt. "Ach ich kann nicht mehr...." von Peter Janssens. Ich habe deine Rolle übernommen. Aber lieber wäre mir, wenn du noch da wärest. Wir denken an dich
Papa schrieb am 15. Dezember 2018:
Hallo Lasse, nun komme ich auch mal wieder zum Schreiben. Deinen zweiten Jahrestag haben wir "überstanden" und nun steht Weihnachten vor der Tür. Weihnachten als Zeit der Besinnlichkeit, der Freude, der Harmonie... Ich hätte nur einen Wunsch an das Christkind, den mir leider niemand erfüllen kann... Auch die 3. Weihnachtszeit ohne dich tut weh.. Als ich jetzt abends auf dem Friedhof war, schoben sich die Wolken leicht auseinander. Es sah so aus, als wäre da ein kleiner Fußballer mit einem Ball... Schön, wenn du mir ab und zu solche Zeichen sendest... Jetzt kannst du am Montag bei der Auslosung der Cheampions League deinen FC Barcelona nach Schalke holen. Mach´s gut, Kumpel!
Oma Mechtild schrieb am 27. November 2018:
(Mein Eintrag von gestern,da bin ich nicht gegen die Technik angekommen)Hallo,lieber Lasse, als ich dich gestern morgen auf dem Friedhof besucht habe,hatte ich wieder diesen schrecklichen Satz( wie Rita es so schön ausdrückt)im Ohr,den wir heute vor 2Jahren aus dem Telefon gehört haben.Auf dem Friedhof wird mir immer die brutale Realität bewusst,dass wir jetzt schon 2! Jahre ohne dich klar kommen müssen. Das ist immer noch unfassbar und macht mich unendlich traurig. Lieber gucke ich täglich auf deiner Internetseite Bilder von dir an,die so viele schöne Augenblicke deines kurzen Lebens darstellen. Hoffentlich geht es dir gut!!! Schicke vor allem deiner Mama, deinem Papa, deiner Filippa und dem kleinen Jussi viel,viel Kraft,ohne dich ihr Leben zu leben! Ich drücke dich ganz feste! Du fehlst!!! Viele liebe Grüße von uns allen am Baukhahn! Deine Oma Mechtild
Heidi schrieb am 27. November 2018:
Kleiner Pfiffikus, Du hast in Deinem kurzen Irdenleben mehr Herzen berührt, als manch einer in seinem ganzen Leben. Geborgen warst Du, gesegnet mit der Familie und den Ort in den Du hineingeboren wurdest. Dein Dasein war Liebe geben und Liebe empfangen. Ich kam irgendwie auf diese Seite... schon länger. . habe an Deinem Schicksal teilgenommen. Ich bin eine Mama und werde zum ersten Mal Oma in den nächsten Tagen. Auch Du hast mein Herz berührt. Ich denke an alle Hinterbliebenen.
Sabine schrieb am 26. November 2018:
Liebe Familie Dettmer,ich schaue oft auf Lasses Internet-Seite und bin so fassungslos was für ein schlimmes Schicksal Sie erfahren mussten.Ich bin Mutter von zwei kleinen Jungs, und unser Kleiner trägt auch den stolzen Namen Lasse.Ich denke heute schon den ganzen Tag an Sie,und wollte Ihnen weiterhin viel Kraft wünschen.Alles Gute für Ihre Familie
FISCHER, RUBENS schrieb am 26. November 2018:
LEMBRANDO HOJE A DATA EM QUE "LASSE" COM CERTEZA FOI PARA O CÉU. Sou de bem longe ( Blumenau SC - Brasil ) mas o conheço o " LASSE " por intermédio do meu amigo pessoal que é de ÖLPE ( MICHAEL HÜTTE ) - ele sempre compartilhou comigo alguns momentos do " LASSE" - principalmente porque os filhos dele são tambem do futebol - como nós no Brasil que tambem gostamos, isso fez unir a idéia do filho de vocês, em conversas que tivemos e temos quando o MICHAEL está no Brasil. Inclusive um momento para mim que não posso esquecer, de que o MICHAEL me trouxe um presente , uma chicará do "LASSE ", que uso continuamente tomando meu café matutino, momento sempre dê reflexão. No mais compartilhamos tambem as camisetas do Brasil. Caso precisem algo do Brasil que venha trazer lembranças ao filho amado de vocês, por favor não hesitem em me pedir, que mandarei por intermédio do amigo MICHAEL quando estiver no Brasil. Que Deus seja louvado e sempre ele nos ilumine o melhor caminho para vocês. Obrigado por poder compartilhar. Grande abraço da cidade de Blumenau- Brasil. FISCHER, RUBENS